Catherine Polet - Nutrition Health Coach

Autogenes Training

Entspannen Sie ihren Körpern und visualisieren Sie ihr Leben

Es ist leicht zu lernen und eine Kompetenz fürs Leben.

Autogenes Training ist die weltweit erste und einzige westlich entwickelte Meditationstechnik. Es ist Selbsthypnose, Meditation, Achtsamkeit, Entspannungstherapie und Biofeedback-Training in einem.

In den 1920er Jahren vom deutschen Neurowissenschaftler und Psychoanalytiker Pr. Johannes Schultz entwickelt und in den folgenden Jahrzehnten von Schultz und seinem Schüler Dr. Wolfgang Luthe weiterentwickelt, ist Autogenes Training mehr als nur eine Entspannungstechnik. Es ist ein neurologisches und psycho-physiologisches Instrument oder eine Therapie für psychologische und medizinische Selbstheilung.

Autogenes Training führt Sie durch eine Reihe von validierten und vorschreibenden mentalen Übungen, die auf spezifische physiologische Reaktionen im Gehirn und im Körper abzielen, die optimale Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen. Durch die Kraft der Selbstsuggestion wird Ihnen beigebracht, Ihr autonomes Nervensystem bewusst und gezielt zu kontrollieren. Durch den Zustand der passiven Beobachtung von Körperempfindungen oder Signalen als eine Form von Biofeedback, trainiert Autogenes Training Sie dazu, Ihr Gehirn und Ihr Herz bewusst zu lenken, indem Sie passive Instruktionen verwenden, um die Reaction Ihres sympathischen Nervensystem (stress) zu reduzieren und Ihr parasympathisches Nervensystem (Ruhe) in Gang zu bringen und lässt den natürlichen Reparatur- und Regulationsmechanismus des Körpers, einschließlich des Immunsystems, stärken.

Dieser Prozess der Körper-Geist-Selbstregulation hilft also nicht nur, die körperliche Gesundheit zu verbessern, sondern unterstützt auch die Selbstanpassung der kognitiven und emotionalen Funktionen, was zu einer Verbesserung der Moral, des Denkens und des Verhaltens führt. Es ist das Nonplusultra in Sachen Selbstheilung, echte Widerstandsfähigkeit, Stressmanagement und Leistungssteigerung.

Autogenes Training trainiert Zellen, Drüsen, das Gehirn und die Organe so, dass sie sich so verhalten, wie sie es sollten, d.h. in Harmonie zu arbeiten und die natürliche Ordnung wiederherzustellen. Wir verstehen nun die Rolle von Autogenes Training bei der Neuroplastizität, der Darmgesundheit, der epigenetischen Modulation und der Placebo-Reaktion und die Zukunft des Autogenen Trainings weltweit als Haupt-Therapie für die Selbstregulation der Körper-Geist-Heilung und optimaler Funktionsweise ist aufregend, um es milde auszudrücken.

In den fortgeschritteneren Ebenen des Autogenen Trainings, während in einem veränderten oder verstärkten Bewusstseinszustand, der als Autogener Zustand bezeichnet wird, werden potente Visualisierungs-, Bild- und Affirmationstechniken eingeführt, die unsere Fähigkeit, zu heilen und unser Potential als Menschen zu maximieren, weiter verbessern.

Autogenes Training ist eine Körper-Geist-Regenerationstechnik, die tatsächlich funktioniert!